SoFo-Treffen

Aus dem Sozialforum vom 29. März 2018

Eines unserer Lieblingsthemen, der Nulltarif im ÖPNV, hat Unterstützung bekommen, sogar unser Oberbürgermeister spricht sich dafür aus. Um die Stadtverwaltung etwas zu unterstützen, haben wir ein Treffen zum Nulltarif ins Leben gerufen, bei dem nicht nur unser SoFo, sondern auch viele andere Gruppierungen dabei waren. Die Treffen sollen weitergehen, das nächste ist am 8. Mai.

Sozialforum-Intern gibt es eine neue Arbeitsgruppe zum Wohnen. Das Thema ist inzwischen so komplex, dass wir es in unseren monatlichen Treffen gar nicht mehr unterbringen. Also müssen wir auslagern. Die Arbeitsgruppe will sich u.A. auch um Leerstände in Fürth kümmern.

Wie üblich kam auch wieder die Altersarmut auf die Tagesordnung, die nächste Aktion muss aber noch ein bißchen warten, da einige unserer MitstreiterInnen gerade wenig Zeit haben, und bei uns schaut es eigentlich auch nicht besser aus. Es gibt demnächst nämlich einige Aktionen, bei denen wir mitmachen, z.B. den Gedenktag an Tschernobyl am 25.4. und natürlich auch die Mai-Demo.

Unser nächstes Treffen ist am 26. April wieder um 18.30 im Welthaus.

More from SoFo-Treffen

Aus dem Sozialforum vom 22.Februar 2018

Es stand wieder mal viel auf der Tagesordnung. Interessant natürlich, dass jetzt plötzlich von der Bundesregierung das Thema „kostenloser ÖPNV“ auf den Tisch kommt. Da hat endlich mal jemand auf unsere Anregungen gehört! Erlangen hat sich gleich für den Modellversuch … weiterlesen

Aus dem Sozialforum vom 25.1.2018

Unser erstes Sozialforum-Treffen dieses Jahr, und es geht weiter, wie das letzte aufhörte, mit der Wohnungsnot. Die Linke hat im Stadtrat den Antrag zur Leerstandssatzung gestellt, er ist aber noch nicht behandelt. Damit sich trotzdem was tut, wollen wir Adressen … weiterlesen

Sozialforum vom 28.12.2017

Das Jahresend-Sozialforum haben wir wie jedes Jahr zum Feiern und Unterhalten genutzt. Vorher haben wir noch beschlossen, die Anti-Siko-Aktion in München zu unterstützen. Mehr stand diesmal nicht auf der Tagesordnung, so konnten wir uns gleich auf unseren reich gedeckten Tisch … weiterlesen

Aus dem Sozialforum vom 30.11.2017

Wie immer: Wohnungsnot!!! Für die BewohnerInnen der Pfisterstraße wird die Lage immer kritischer. Eine Familie mit fünf Kindern hat die Kündigung zum Jahresende und weiß nicht, wohin. Deshalb haben wir beschlossen, einen offenen Brief an die Stadt zu schicken. Die … weiterlesen

Aus dem Sozialforum vom 26.10.2017

Wie immer war die Wohnungsfrage ganz oben auf der Tagesordnung. Schließlich ist für Samstag eine Demo geplant. Da die WBG über die Wohnfürth lieber Eigentumswohnungen statt Sozialwohnungen baut, wird uns das Thema auch noch länger auf Trab halten. In der … weiterlesen

Aus dem Sozialforum vom 31.9.2017

Wie immer waren wir fleißig: Zuerst standen letzte Vorbereitungen zur Kundgebung „Solidarität mit der Pfisterstraße“ und die Nachbesprechung des ParkingDays auf dem Plan. Weil Wohnen ja leider immer ein Thema ist, haben wir schon die nächste Demo geplant. Diesmal geht … weiterlesen

Aus dem Sozialforum vom 29.6.2017

Wohnen Wohnen war ein zentrales Thema des Abends. Wir hatten einige geplagte MieterInnen zu Gast, die von ihrem Vermieter aus ihren Wohnungen herausgegrault werden sollen. Er gibt sich wirklich Mühe, das Gentrifizierungs-Handbuch von A-Z durchzuarbeiten, natürlich, um dann teuerer vermieten … weiterlesen