(AB)Rüstung

More from (AB)Rüstung

„Militarisierung der EU“ am 15.4.2019

Eine Veranstaltung vom Fürther Friedensforum: Der deutsche Militärhaushalt erreicht jedes Jahr neue Rekorde. Donald Trump hat eine Erhöhung auf 2% des Brutto-Inlands-Produkts gefordert und die Bundesregierung folgt dieser Aufforderung gerne. Gleichzeitig wird an einer Europäischen Militärunion gearbeitet. Deutschland und Frankreich … weiterlesen

Volkstrauertag

Am Volkstrauertag hat das Fürther Friedensforum zusammen mit der DFG-VK die offizielle Veranstaltung durch einen Blumenstock für die Deserteure und WiderstandskämpferInnen ergänzt. Es wurde kein Kranz niedergelegt, sondern eine Schneerose im Topf an das Denkmal gestellt. Die Schneerose steht im … weiterlesen

Infostand vom Fürther Friedensforum

Am 2.11. hat das Fürther Friedensforum Unterschriften gesammelt für Abrüsten statt Aufrüsten. Begleitet wurde das Sammeln von Friedens-Gedichten, die wir aus Copyright-Gründen leider nicht abdrucken können. Fürs Friedensforum sprach Marion Denk: Liebe Friedensfreundinnen, liebe Friedensfreunde, Während wir hier stehen und … weiterlesen

Antikriegstag 1.9.

Als Mitglieder des neuen Fürther Friedensforums waren wir auch dieses Jahr wieder beim Antikriegstag dabei. Es sprachen SPD-Stadtrat Rudi Lindner, der den Antikriegstag auch dieses Jahr wieder organisiert hat, für das Friedensforum Marion Denk (Rede HIER) und für Attac Jürgen … weiterlesen

Fürther Friedensforum

Am 7. Juni gegründet, und wir sind hoffentlich stark ansteckend, so dass die Friedensbewegung noch erfolgreicher wird als in den 80ern. Und dass wir diesmal Frieden schaffen. Es ist vielleicht unsere letzte Chance. Nächstes Treffen ist am 9. Juli, der … weiterlesen

Für den Frieden

sind wir sehr spontan am Montag auf die Straße gegangen und haben beim Drei-Herren-Brunnen demonstriert. Geredet hat Marion Denk: In der Nacht zum Samstag haben die USA, GB und Frankreich wieder einmal Raketen auf Syrien abgeschossen. Voraus gingen Verdächtigungen und … weiterlesen

Antikriegstag

Am 1.9. um 17 Uhr machte die SPD ihre jährliche Antikriegs-Kundgebung. Wie üblich am Platz der Opfer des Faschismus. Das ist sicher ein geschichtsträchtiger Strassenname, aber auch so versteckt, dass es bestimmt nicht auffällt. Wir sind mit unserem Transparent dabeigewesen. … weiterlesen