Aus dem Sozialforum vom 25.1.2018

Unser erstes Sozialforum-Treffen dieses Jahr, und es geht weiter, wie das letzte aufhörte, mit der Wohnungsnot. Die Linke hat im Stadtrat den Antrag zur Leerstandssatzung gestellt, er ist aber noch nicht behandelt. Damit sich trotzdem was tut, wollen wir Adressen von leerstehenden Häusern und Wohnungen sammeln.

Der Antrag der Linken gegen Abschiebung während Schule und Ausbildung ist durch den Stadtrat, das ist wirklich ein Grund zum Freuen.

Altersarmut wird auch dieses Jahr leider wieder ein Thema sein, ebenso wie Rüstung und Militarisierung, z.B. bei der Nato-Sicherheitskonferenz. Gegen die findet am 17.2. in München eine Demo statt, zu der wir gemeinsam fahren wollen.

Das nächstes Sozialforum ist am 22. Februar, wieder im Welthaus.

1 Kommentar auf “Aus dem Sozialforum vom 25.1.2018

  1. Zur letzten Sitzung des Stadtrats im Jahre 2017 bleibt noch anzumerken, dass Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung da verkündet hat, dass er einem Gesuch der Waffenfirma Diehl keinesfalls eine Absage erteilen würde, wenn sie hier in Fürth eine Fabrik aufbauen wollten. Der Antrag der Linken „keine Gewerbeflächen für Rüstungsproduktion“ wurde unisono von SPD und CSU abgewürgt. Auch in Fürth stimmte das Orchester gern ins Klagelied der Wirtschaft ein.

    Satire zu Waffenlieferungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Captcha eingeben! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.